Eislaufen der zweiten und dritten Klassen

Am 4. Februar fuhren zuerst die zweiten Klassen und im Anschluss die dritten Klassen zum Eislaufen in die Eishalle nach Burgau. Für viele Kinder war es das erste Mal, dass sie auf den Kufen standen. Dementsprechend aufgeregt waren die Mädchen und Jungen. Nach dem ersten Schock, wie glatt und rutschig es auf dem Eis ist, lernten die Schüler zu unserer Freude erstaunlich schnell, sich auf dem Eis fortzubewegen, so dass es am Ende möglich war, kleine Staffelspiele, Ringhockey oder Fangspiele zu machen. Einen herzlichen Dank an die Unterstützung vom Personal der Eishalle beim Ausleihen der Schuhe, Lauflernhilfen und Helme! Ebenfalls möchten wir uns bei den vielen Eltern der Klassen bedanken, die die Kinder beim An- und Ausziehen der Schlittschuhe so tatkräftig unterstützt haben!

Erster Schritt..... Alle Mann rauf aufs Eis und im Entenschritt an der Bande entlang! Puh, ist das rutschig!!

Zweiter Schritt ..... mit der Lauflernhilfe oder an der Hand der Lehrerin übers Eis fahren. Ganz mutige Kinder schafften auch ihre ersten eigenen Schritte auf dem Eis!

Dritter Schritt: kleine Staffelspiele! Wer bringt sein Stofftier heil übers Eis?

Am Ende gab es strahlende Gesichter bei den Kindern. Jeder konnte sich am Ende auf Schlittschuhen am Eis fortbewegen - jeder hatte Erfolg!