Projekt Plastikpiraten

Auch in diesem Jahr hat die Mittelschule wieder im Rahmen des NuT-Unterrichts am Projekt „Plastikpiraten“ teilgenommen. Im Zuge des Projekts werden in ganz Europa Flüsse auf ihre Verschmutzungen durch Plastik untersucht. Die Klasse 6a mit Frau Linder übernahm dabei die Mindel, die Klasse 7a mit Herrn Wöhrle die Donau im Gebiet von Offingen. Neben der Klassifizierung des Plastikmülls in verschiedenen Bereichen des Flusses wurden von den Schülern auch die Gewässer auf Mikroplastik untersucht. Die Ergebnisse können jeweils hier (6a – Mindel) und hier (7a – Donau) eingesehen werden.