Spendenlauf der Grund- und Mittelschule

Bei bestem Sportler – Wetter fand am 27. Mai 2022 ein Spendenlauf der Grund- und Mittelschule Offingen statt. Im Vorfeld schon sammelten die Schüler emsig Sponsoren, die pro Runde einen bestimmten Betrag spendeten. Die Runden waren auf 250m festgelegt, ebenso die Laufzeit von 30 Minuten.

Nach einer kurzen Erwärmung startete der Lauf. Jede Klassenstufe startete an einem Eckpunkt der Laufstrecke. Pro Runde bekamen sie von ihrer Klassenlehrerin einen roten Gummi um ihr Handgelenk gestülpt. Motiviert drehten die Kinder ihre Runden. Kurze Trinkpausen und Gehphasen waren erlaubt. Nach und nach fanden die Kinder in ihr Lauftempo, bildeten Laufpaare und liefen so zwischen 10 und 25 Runden. Besonderen Respekt verdiente sich Tyler aus der 8. Klasse. Er schaffte ganze 53 Runden, d.h. er lief über 13 km in 30 Minuten. Unglaublich!

Belohnt wurden die Läufer im Anschluss mit frischem Obst, das von den 8. Klassen gewaschen und geschnitten wurde, und Spielestationen auf dem Pausenhof: Dosenwerfen, Sackhüpfen, Yoga, Barfußpfad, eine Wassertransportstaffel, Gummihüpfen und das Spiel „Wo ist mein Huhn Gudrun?“ machten den Schülern noch viel Spaß.

Nächsten Freitag wird die gespendete Summe bekannt gegeben. Die Hälfte des erlaufenen Geldes geht an Unicef, die Kinder in der Ukraine unterstützen, und die andere Hälfte des Geldes wird schulintern eingesetzt.

Vielen Dank an alle Läufer, an alle Spender und auch an alle Lehrer, die die Organisation mitgetragen haben!

Die Schulfamilie der Grund- und Mittelschule Offingen